Land und Leute

© Milena Schlösser |  www.milenaschloesser.de

(Foto © Milena Schlösser | www.milenaschloesser.de)

Die Wüstenrot Stiftung hat unter dem  Titel „Land und Leute“ einen Wettbewerb zur Situation und zur zukünftigen Entwicklung von kleinen Gemeinden ins Leben gerufen. Durch diesen Wettbewerb konnten zahlreiche, im überregionalen Umfeld weitgehend unbekannte Projekte identifiziert werden. Sie haben eine wichtige Modellfunktion, weil sie verdeutlichen, dass es auch unter ungünstigen demografischen Rahmenbedingungen vielfältige Möglichkeiten gibt, die Entwicklungschancen von kleinen Gemeinden aktiv zu beeinflussen und die örtlichen Perspektiven zu stärken. Als Impulse zum Nachdenken und zur Nachahmung werden die besten Beispiele jeweils über eine Wanderausstellung und eine Buchdokumentation der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt.

Das Spektrum des Wettbewerbs reicht von ortsspezifischer Produktion über alle Formen von Dienstleistungen bis zum Aufbau von neuen Geschäftsfeldern und einer Erschließung signifikanter Synergieeffekte in kleinen Gemeinden. Der Wettbewerb soll vorhandene Möglichkeiten für den Ausbau qualifizierter Arbeitsplätze in kleinen Gemeinden verdeutlichen, beispielhafte Vorhaben identifizieren, deren Verbreitung unterstützen und eine Basis für gemeinsamen Erfahrungsaustausch aller Beteiligten schaffen.

Bisherige Wettbewerbe

2015Land und Leute – Unsere Zukunft in kleinen Gemeinden – Gemeinschaftlich | Innovativ | Wertvoll und Wertschöpfend
2012Land und Leute – Bildung, Kunst und Kultur in kleinen Gemeinden – Schlüsselfaktoren für die zukünftige Entwicklung
2009Land und Leute – Kleine Gemeinden gestalten ihre Zukunft im demografischen Wandel!

Die Wettbewerbe im Rückblick

Publikationen