Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Zukunftsfragen der Gesellschaft:
Kultur des Demokratischen Streites
Eine Veranstaltungsreihe der Wüstenrot Stiftung

01.04.2019

Foto Stefan Maria Rother © Wüstenrot StiftungFoto Stefan Maria Rother © Wüstenrot Stiftung

(Stefan Maria Rother © Wüstenrot Stiftung)

∣ THEA DORN IM GESPRÄCH MIT PETER GAUWEILER UND DUNJA HAYALI ∣

Meinungsvielfalt ist ein Fundament lebendiger Demokratie. Doch wo endet der produktive demokratische Streit und wo fängt das sinnlose Hickhack an? Wer entscheidet darüber, welche Meinungen im Öffentlichen Diskurs zulässig und welche zu ächten sind? Sind alle Meinungen in gleicher Weise wertvoll, oder müssten wir stärker darauf achten, wie Meinungen gebildet werden? Ist eine „korrekte“ Sprache die Voraussetzung für gesellschaftlichen Frieden und Zusammenhalt oder gefährdet sie Meinungsfreiheit und -vielfalt? Und schließlich: Wie kann es gelingen, den gesellschaftlichen Zusammenhalt trotz konfligierender Meinungen zu wahren?

THEA DORN 
Studium der Philosophie und Theaterwissenschaft. Schriftstellerin und Philosophin; schrieb preisgekrönte Romane, Drehbücher und Essays, darunter die Bestseller „Die deutsche Seele“ (mit R. Wagner) und „deutsch, nicht dumpf. Ein Leitfaden für aufgeklärte Patrioten“. Langjährige Moderatorin von „Literatur im Foyer“ (SWR), seit 2017 Mitglied im „Literarischen Quartett“ (ZDF). In den aktuellen gesellschaftlichen Debatten ist Thea Dorn eine der markantesten und pointiertesten Stimmen ihrer Generation.

DR. PETER GAUWEILER 
Studium der Rechtswissenschaften. Rechtsanwalt und langjähriger Politiker, u. a. Stadtrat in München, Bayerischer Staatssekretär und Staatsminister, Bayerischer Landtagsabgeordneter, Mitglied des Deutschen Bundestages. Bayerischer Verdienstorden, Bundesverdienstkreuz am Bande, „Ehrenfreund“ der Stadt Tel Aviv, Ehrenbürger, Ehrenoffizier, Luther-Rose der Internationalen Martin Luther Stiftung. Engagiert sich für eine demokratische Streitkultur mit klaren eigenen Positionen.

DUNJA HAYALI 
Studium an der Deutschen Sporthochschule. Moderatorin von Sport- und Nachrichtensendungen in Radio und Fernsehen, darunter „heute“-Nachrichten, „heute-journal“, „ZDF-Morgenmagazin“, „ZDF Sportstudio“ sowie ihr eigenes Talkmagazin „dunja hayali“. 2016 erhielt sie die Goldene Kamera in der Kategorie „Beste Information“ sowie den Robert Geisendörfer Preis der evangelischen Kirche für herausragende publizistische Leistungen und 2018 das Bundesverdienstkreuz für ihr Engagement gegen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus.

 

01.04.2019, 19:30

Theaterhaus Stuttgart
Siemensstrasse 11
70469 Stuttgart

 


 

 

Details

Datum:
01.04.2019
Veranstaltungskategorie:

Details

Datum:
01.04.2019
Veranstaltungskategorie: