Fünf Anerkennungen (3. Preiskategorie) zu je 2.500 Euro erhielten:

-   Ingenhoven Architekten aus Düsseldorf für das Lufthansa Aviation Center am Flughafen in Frankfurt.

- Die Architekten BDA Mühlich, Fink & Partner aus Ulm für den Neubau eines als Passivhaus zertifizierten Einfamilienhauses in Ulm.

- Joachim Nagel aus Unterhaching für die Wohnungen und Reihenhäuser des NEST-Nullenergieprojektes Solar2 in München.

- Pfeifer Roser Kuhn Architekten aus Freiburg für ein „Patchwork-Haus“ genanntes Wohnhaus in Müllheim.

- Der Architekt Peter Zumthor (Schweiz) für den Bau des Kunstmuseums des Erzbistum Köln (Kolumba) in Köln.
 
1
5